search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Original Title
150 Jahre Alfred Wöhlk. Der Entdecker der Wöhlk-Reaktion würde 150 Jahre alt. Warum ist eine alte chemische Nachweisreaktion heute so interessant für den Chemieunterricht?
Parallel title150 years Alfred Woehlk. Ammonium hydroxide solution and lactose
Author GND-ID ORCID
SourceNachrichten aus der Chemie 66 (2018) 6, S. 625-628 ZDB
Document  (1.250 KB) (formally revised edition)
License of the document In copyright
Keywords (German)Chemieunterricht; Lebensmittel; Lebensmittelchemie; Lactose; Ammoniak; Milcherzeugnis; Nachweisverfahren; Experimentalunterricht; Experiment; Experimentelle Chemie
sub-disciplineTeaching Didactics/Teaching Maths and Sciences
Document typeArticle (journal)
ISSN1868-0054
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
RemarkTitel der Verlagsversion: Salmiakgeist und Milchzucker
Abstract (German):Für den Chemieunterricht ist die Wöhlk-Probe auf Lactose noch immer ein interessantes Nachweisverfahren, auch wenn sie in Kliniklaboren heute überholt ist. Vor 150 Jahren kam ihr Erfinder auf die Welt.
Abstract (English):For chemistry lessons, the Woehlk test on lactose is still an interesting method of detection, even if it is obsolete in hospital laboratories today. 150 years ago, its inventor was born.
additional URLsDOI: 10.1002/nadc.20184070505
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication18.07.2019
CitationRuppersberg, Klaus: 150 Jahre Alfred Wöhlk. Der Entdecker der Wöhlk-Reaktion würde 150 Jahre alt. Warum ist eine alte chemische Nachweisreaktion heute so interessant für den Chemieunterricht? - In: Nachrichten aus der Chemie 66 (2018) 6, S. 625-628 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-174608 - DOI: 10.25656/01:17460
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)