search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Monograph, Collected Work or primary publication accessible at
URN:
DOI:  
Title
Zieldimensionen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren früher MINT-Bildung
Authors GND-ID ORCID; GND-ID; GND-ID; ; GND-ID; GND-ID; GND-ID; GND-ID; ; GND-ID
SourceOpladen; Berlin : Verlag Barbara Budrich 2019, 146 S. - (Wissenschaftliche Untersuchungen zur Arbeit der Stiftung "Haus der Kleinen Forscher"; 11)
Edition[1. Auflage]
Document
License of the document Lizenz-Logo 
Keywords (German)Elementarbildung; Frühe Kindheit; Professionalisierung; Frühpädagogik; Berufsschulunterricht; Lehrer; Lehrpersonal; Lehrerin; Trainer; Berufsschule; Weiterbildung; Projekt; Fortbildung; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Naturwissenschaftliche Kompetenz; Multiplikatorenfortbildung; Pädagogische Fachkraft; Fachwissen; Fachdidaktik; Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht; Informatikunterricht; Technikunterricht; Nachhaltige Entwicklung
sub-disciplineAdult Education / Further Education
Teaching Didactics/Teaching Maths and Sciences
Corporate ContributorsStiftung Haus der kleinen Forscher
Document typeMonograph, Collected Work or primary publication
ISBN978-3-8474-2320-1; 978-3-8474-1352-3
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Im Rahmen der Schriftenreihe „Wissenschaftliche Untersuchungen zur Arbeit der Stiftung ‚Haus der kleinen Forscher‘“ werden regelmäßig wissenschaftliche Beiträge von renommierten Expertinnen und Experten aus dem Bereich der frühen Bildung veröffentlicht. Diese Schriftenreihe dient einem fachlichen Dialog zwischen Stiftung, Wissenschaft und Praxis, mit dem Ziel, allen Kitas, Horten und Grundschulen in Deutschland fundierte Unterstützung für ihren Bildungsauftrag zu geben. Der elfte Band der Schriftenreihe mit einem Geleitwort von Rudolf Tippelt fokussiert die Zieldimensionen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren früher MINT-Bildung sowie einer frühen Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Autorinnen und Autoren formulieren, basierend auf den Merkmalen erfolgreicher Lehrkräfte- und Erwachsenenbildung, ein Modell professioneller Kompetenz für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren früher MINT-Bildung. Sie erörtern zentrale Zieldimensionen guter MINT-Erwachsenenbildnerinnen und -bildner wie die motivationalen Orientierungen und Überzeugungen, die selbstregulativen Fähigkeiten, die fachspezifischen und fachdidaktischen sowie die pädagogisch-psychologischen Zieldimensionen des Professionswissens. Außerdem geben Sie Empfehlungen für die Priorisierung der Zieldimensionen und für die (Weiter-)Entwicklung der Stiftungsangebote. Heike Molitor kommentiert diese Zieldimensionen aus Sicht einer Bildung für nachhaltige Entwicklung und beschreibt, welchen Anforderungen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Kontext einer (MINT-)Bildung für nachhaltige Entwicklung begegnen. Das Fazit des Bandes beschreibt die Umsetzung der fachlichen Empfehlungen in die inhaltlichen Angebote der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und gibt einen Ausblick auf die weitere wissenschaftliche Begleitung der Stiftungsarbeit. (DIPF/Orig.)
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication24.09.2019
Suggested CitationKöller, Olaf; Magenheim, Johannes; Molitor, Heike; Pfenning, Uwe; Ramseger, Jörg; Steffensky, Mirjam; Tippelt, Rudolf; Wiesmüller, Christian; Winther, Esther; Wollring, Bernd: Zieldimensionen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren früher MINT-Bildung. Opladen; Berlin : Verlag Barbara Budrich 2019, 146 S. - (Wissenschaftliche Untersuchungen zur Arbeit der Stiftung "Haus der Kleinen Forscher"; 11) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-178733
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)