search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
TitlePortfolioarbeit zur Anerkennung informell erworbener Kompetenzen in der Lehrerbildung
Author
SourceBildungsforschung 6 (2009) 1, S. 139-158 ZDB
Document
Keywords (German)Kompetenz; Lehrer; Lehrerausbildung; Informelles Lernen; Reflexion <Phil>; Professionalisierung; Qualifikation; Anerkennung; Definition; Portfolio; Forschungsprojekt; Deutschland; Hessen
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Adult Education / Further Education
Document typeArticle (journal)
ISSN1860-8213
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Die Anerkennung des informellen Lernens von Lehrpersonen wird für schulische Lehrprozesse weitgehend unterbewertet. Es sind Instrumente erforderlich, mit denen alle Qualifikationen und Kompetenzen auf dem Weg zum "reflektierenden Praktiker" erfasst und anerkannt werden können. Das Land Hessen hat ein Projekt aufgelegt, in dem ein dafür erforderliches Instrument entwickelt wird. In dem Beitrag werden die Vorarbeiten wissenschaftlicher Expertise in Beziehung zu den Zielen einer Professionalisierung im Prozess gesetzt. Auf dem Hintergrund einer Portfoliodefinition bilden empirisch ermittelte Erwartungen und Kriterien des Wissens- und Personalmanagements die Folie, auf der ein "Prozess- und Profilportfolio" zu entwickeln ist. (DIPF/Autor)
other articles of this journalBildungsforschung Jahr: 2009
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication26.02.2014
Suggested CitationNeß, Harry: Portfolioarbeit zur Anerkennung informell erworbener Kompetenzen in der Lehrerbildung - In: Bildungsforschung 6 (2009) 1, S. 139-158 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-45919
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)