search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Die School of Education der Bergischen Universität Wuppertal
Author
SourceErziehungswissenschaft 22 (2011) 43, S. 57-60 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Lehrerbildung; Hochschulstruktur; Studiengang; Universität; Lehramtsstudium; Modellversuch; Bachelor-Studiengang; Master-Studiengang; Wuppertal
sub-disciplineAdult Education / Further Education
Higher Education
Document typeArticle (journal)
ISSN0938-5363
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Seit 2007 nimmt die Bergische Universität Wuppertal an einem Modellversuch der Lehrerbildung teil und hat die Studiengänge in B.A. und einen darauf aufbauenden Master of Education umgestellt. Eine Leitidee dieser Umstellung war eine möglichst hohe Polyvalenz: Auf einen kombinatorischen B.A., in dem schwerpunktmäßig zwei Fachwissenschaften studiert werden, folgte im Modell von 2007 ein Studium des Master of Education, der vor allem die erziehungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Studienanteile enthält. Ein derartiges Modell, das die Polyvalenz des B.A.-Studiums betont, ist im deutschen Kontext eher ungewöhnlich. International betrachtet ist es weiter verbreitet: In vielen Ländern erfolgt zunächst das Fachstudium, und erst in einer weiteren (häufig außeruniversitären) Ausbildungsphase folgen die professionsbezogenen Bestandteile. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalErziehungswissenschaft Jahr: 2011
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication11.05.2012
Suggested CitationGräsel, Cornelia: Die School of Education der Bergischen Universität Wuppertal - In: Erziehungswissenschaft 22 (2011) 43, S. 57-60 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-54260 - DOI: 10.25656/01:5426
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)