search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Welche Bedeutung messen Oberstufenlehrer der Lehrerbildung im Rückblick auf ihre Berufserfahrungen zu?
Authors ; ;
SourceBeiträge zur Lehrerbildung 7 (1989) 1, S. 65-76 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Lehrerbildung; Lehrer; Sekundarstufe II; Lehrerfortbildung
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0259-353X
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Oberstufenlehrer halten die Lehrerbildung. vor allem die berufsbegleitende Fortbildung, rückblickend selten für ein zentrales Element in ihrem beruflichen Lernprozess. Sie vertrauen auf ihre pädagogische Begabung, den persönlichen Einsatzwillen oder den Rat von Kollegen. Dies zeigt eine Untersuchung, die sich mit Einstellungen, Engagement und Belastung der Lehrkräfte an der Oberstufe der Volksschule im Kanton Zürich unter lebensgeschichtlicher Perspektive befasst hat. Will die Lehrerbildung ihre Wirkung stärker entfalten, muss sie dem Selbstverständnis der Lehrer als Eizelkämpfern Rechnung tragen.
other articles of this journalBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 1989
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication04.05.2017
CitationHirsch, Gertrude; Ganguillet, Gilbert; P. Trier, Uri: Welche Bedeutung messen Oberstufenlehrer der Lehrerbildung im Rückblick auf ihre Berufserfahrungen zu? - In: Beiträge zur Lehrerbildung 7 (1989) 1, S. 65-76 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-131476 - DOI: 10.25656/01:13147
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)