Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Die Basler Lehrerbildung und das Problem der Einheit des Lehrerberufs
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerbildung 7 (1989) 3, S. 349-354 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Modell; Lehrer; Beruf; Basel; Schweiz
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Innerhalb der verschiedenen Lehrerbildungsmodelle nimmt Basel-Stadt eine Sonderstellung ein. Bereits im Jahre 1892 wurde hierfür die Primarlehrer der seminaristische Weg verlassen und eine maturitätsgebundene Lehrerbildung eingeführt. 1926 wurde die Zweckbestimmung ausgedehnt und zwar auf die Lehramtskandidaten aller Stufen, einschliesslich des Kindergartens und der Gymnasien. Der Beitrag ordnet dieses Modell in eine umfassendere Lehrerbildungs-Topologie ein.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 1989
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
QuellenangabeHügli, Anton: Die Basler Lehrerbildung und das Problem der Einheit des Lehrerberufs - In: Beiträge zur Lehrerbildung 7 (1989) 3, S. 349-354 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-131715 - DOI: 10.25656/01:13171
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)