Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Was muss eine Lehrerin oder ein Lehrer von den Unterrichtsfächern verstehen?
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerbildung 20 (2002) 3, S. 357-363 ZDB
Dokument  (645 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Unterrichtsfach; Professionalisierung; Fachlichkeit
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):An mehreren Orten in der Schweiz sind gegenwärtig Pädagogische Hochschulen im Aufbau. Entsprechende Lehrpläne werden entwickelt und Credits verteilt. Das Augenmerk richtet sich insbesondere auf die erziehungswissenschaftliche und die praktische Ausbildung. Welchen Stellenwert hat die fachwissenschaftliche Ausbildung in der Lehrerbildung? Am Beispiel der Mathematik sollen einige Denkanstösse zur künftigen Entwicklung gegeben werden.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 2002
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
QuellenangabeWieland, Gregor: Was muss eine Lehrerin oder ein Lehrer von den Unterrichtsfächern verstehen? - In: Beiträge zur Lehrerbildung 20 (2002) 3, S. 357-363 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-135041 - DOI: 10.25656/01:13504
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)