Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelWenn Kindertexte uns berühren - oder Gedanken zur (literarischen) Qualität von Kindertexten beim Freien Schreiben
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungDuderstadt, Matthias [Hrsg.]; Forytta, Claus [Hrsg.]: Literarisches Lernen. Frankfurt am Main : Arbeitskreis Grundschule e.V. 1999, S. 211-228. - (Beiträge zur Reform der Grundschule; 107)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kind; Freies Schreiben; Text; Analyse; Leistungsmessung; Schriftspracherwerb
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
Sonstige beteiligte InstitutionArbeitskreis Grundschule e.V. (ab 1999 Grundschulverband e.V.)
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-930024-73-X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Autorin zeigt an einem Beispiel, wie traditioneller Aufsatzunterricht und dessen Stilistik den Blick für echte Kindertexte trüben und dann zu Fehlurteilen führen kann. Mit neueren Ergebnissen der Schreibforschung und einem Fragekatalog zur Erkundung des Textprofils analysiert Spitta einen frei geschriebenen Kindertext und sie belegt, welche literarische Qualität dieser scheinbar einfache Text besitzt.
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am07.08.2019
Empfohlene ZitierungSpitta, Gudrun: Wenn Kindertexte uns berühren - oder Gedanken zur (literarischen) Qualität von Kindertexten beim Freien Schreiben - In: Duderstadt, Matthias [Hrsg.]; Forytta, Claus [Hrsg.]: Literarisches Lernen. Frankfurt am Main : Arbeitskreis Grundschule e.V. 1999, S. 211-228. - (Beiträge zur Reform der Grundschule; 107) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-174921
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)