Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelWie kann man Kinder auf dem Weg zum Rechtschreiben unterstützen? Stärken und Schwächen verschiedener Konzeptionen des Rechtschreibunterrichts
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungGrundschule aktuell (2013) 124, S. 9-13 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Grundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Schriftspracherwerb; Rechtschreibdidaktik; Rechtschreibschwäche; Rechtschreibunterricht
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
Sonstige beteiligte InstitutionGrundschulverband e.V.
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8604
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Autorin stellt vier aktuelle Ansätze und ihre Varianten vor: drei Ansätze, die von der Gegenstandslogik ausgehen (explizite Regelvermittlung, Einübung eines Grundwortschatzes, Silbendidaktik), einen Ansatz, der die Logik des menschlichen Lernens zugrunde liegt (Förderung innerer Regelbildung). Zu jedem Ansatz werden die Stärken und Schwächen diskutiert. Lehrkräfte, so die Autorin, sollten sie kennen, "um für die spezifischen Anforderungen das jeweils Geeignete auswählen zu können".
weitere Beiträge dieser ZeitschriftGrundschule aktuell Jahr: 2013
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am12.09.2019
Empfohlene ZitierungBrinkmann, Erika: Wie kann man Kinder auf dem Weg zum Rechtschreiben unterstützen? Stärken und Schwächen verschiedener Konzeptionen des Rechtschreibunterrichts - In: Grundschule aktuell (2013) 124, S. 9-13 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-176899
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)