Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Kant reloaded: Es mag ja in der Theorie richtig sein, taugt aber nicht für die Praxis
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungHaushalt in Bildung & Forschung 1 (2012) 4, S. 3-16 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Theorie-Praxis-Beziehung; Erkenntnistheorie; Lernpsychologie; Lehrerbildung; Konsumerziehung; Antinomie; Theorie; Praxis; Wissen; Kant, Immanuel
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2193-8806; 2196-1662
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Es soll – erkenntnistheoretisch und lernpsychologisch – einmal dargestellt werden, wie die Dichotomie von Theorie/Praxis nicht qua Parteinahme für das eine und/oder andere aufgelöst werden kann, sondern es – selbstverständlich mit Anstrengung verbunden – auch in den Fächern der Ernährungs- und Verbraucherbildung darauf ankommt, sie als Antinomie theoretisch anzuerkennen und praktisch auszuhalten. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am17.04.2020
Empfohlene ZitierungBrandl, Werner: Kant reloaded: Es mag ja in der Theorie richtig sein, taugt aber nicht für die Praxis - In: Haushalt in Bildung & Forschung 1 (2012) 4, S. 3-16 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-182952
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)