Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Impact des établissements sur les performances des élèves. Une étude basée sur les résultats de l’enquête COFO 2016
ParalleltitelDie Bedeutung der Schulen für die Schülerinnen- und Schülerleistungen. Eine Analyse der Resultate der ÜGK Erhebung 2016
Autoren ; ; ;
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 42 (2020) 2, S. 305-322 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Schule; Schülerleistung; Mathematische Kompetenz; Schulnote; Grundkenntnisse; Schulform; Einflussfaktor; Schulleistung; Effektivität; Schüler; Zusammensetzung; Mehrebenenanalyse; Tessin; Genf; Schweiz
TeildisziplinSchulpädagogik
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2624-8492
SpracheFranzösisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Französisch):Selon le courant du school effectiveness, les résultats des élèves dépendent de leurs caractéristiquesindividuelles et du contexte de scolarisation. Dans quelle mesure l’enquête COFO, évaluation standardisée à large échelle réalisée au niveau suisse, peut-elle apporter aux cantons des informations pour juger de l’efficacité de leurs établissements? Au Tessin et à Genève, la part des différences de résultats liées à l’établissement apparaît extrêmement modeste. Le calcul de la valeur ajoutée montre que la grande majorité des établissements obtiennent des résultats conformes à ceux auxquels on peut s’attendre. Seuls quelques-uns ont des résultats plus faibles qu’escompté mais aucun lien entre leur sous-performance et la composition de leur population scolaire ne peut être établi. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Die Leistungen der Schülerinnen und Schüler hängen aus Sicht der Schuleffektivitätsforschung sowohl von individuellen Schülermerkmalen als auch vom schulischen Kontext ab. Inwieweit kann die breit angelegte Erhebung zur „Überprüfung der Grundkompetenzen“ (ÜGK) auf Schweizer Ebene den einzelnen Kantonen Informationen zur Wirksamkeit ihrer Schulen liefern? Im Tessin und in Genf erscheint der Anteil der Schülerleistungen, der auf Unterschiede zwischen Schulen zurückzuführen ist, gering zu sein. Eine Berechnung des Zugewinns (value added) zeigt, dass die Mehrheit der Schulen Ergebnisse erzielt, die im Bereich des Erwartbaren liegen. Nur einige wenige Schulen zeigen schlechtere Ergebnisse als erwartet; es zeigte sich jedoch kein Zusammenhang zwischen geringeren Leistungen und der Zusammensetzung der Schülerpopulation. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2020
zusätzliche URLsDOI: 10.24452/sjer.42.2.2
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.02.2021
QuellenangabePetrucci, Franck; Ambrosetti, Alice; Crotta, Francesca; Nidegger, Christian: Impact des établissements sur les performances des élèves. Une étude basée sur les résultats de l’enquête COFO 2016 - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 42 (2020) 2, S. 305-322 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-214112 - DOI: 10.25656/01:21411
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)