Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
"Ältermachen ist immer die Faustregel". Online-Angebote, Datenauswertung und personalisierte Werbung aus Sicht von Jugendlichen. Ausgewählte Ergebnisse der Monitoring-Studie
Autoren ; ; GND-ID; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungMünchen : JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis 2021, 45 S. - (ACT ON! Short Report; 8)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Medienkompetenz; Mediennutzung; Medienpädagogik; Medienpsychologie; Computerspiel; Internet; Soziale Medien; Online-Angebot; Online-Kommunikation; Jugend; Jugendkultur; Jugendschutz; Soziale Interaktion; Gefährdung; Risiko; Jugendmedien; Schutzmaßnahme; Online; Privatsphäre; Datenschutz; Qualitative Forschung; Empirische Untersuchung; Forschungsbericht; Deutschland
TeildisziplinSozialpädagogik
Medienpädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionenBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Der ACT ON! Short Report gibt einen Überblick über die präferierten und von den Jugendlichen für wichtig befundenen Online-Angebote und -Apps. Dargestellt werden die mit der Nutzung der Online-Angebote aus Perspektive von 12- bis 14-Jährigen verbundenen Risiken. Besondere Relevanz besitzen Risiken für den Schutz der Privatsphäre, wie Datensicherheit, Datenauswertung oder personalisierte Werbung. Weitere thematisierte Risiken sind beispielsweise Kostenfallen in Online-Games und die Tendenz, zu viel Zeit online zu verbringen. Der Bericht diskutiert Konsequenzen für den Jugendmedienschutz und die medienpädagogische Praxis. Am Beispiel falscher Altersangabe im Nutzer*innen-Account zeigt sich deutlich, dass bei der Ausgestaltung von Schutzmaßnahmen die Perspektive der Jugendlichen berücksichtigt werden muss, damit Maßnahmen nicht ins Leere laufen oder sich gar in ihrer Wirkung ins Gegenteil verkehren. Die Ergebnisse basieren auf Gruppenbefragungen mit insgesamt 97 Jugendlichen. (Verfasser)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am03.03.2021
QuellenangabeStecher, Sina; Bamberger, Anja; Gebel, Christa; Brüggen, Niels: "Ältermachen ist immer die Faustregel". Online-Angebote, Datenauswertung und personalisierte Werbung aus Sicht von Jugendlichen. Ausgewählte Ergebnisse der Monitoring-Studie. München : JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis 2021, 45 S. - (ACT ON! Short Report; 8) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-216203 - DOI: 10.25656/01:21620
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)