Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
Titel
"Die Herausgeber müssen sich äußern". Die "Staatsumwälzung" im Frühjahr 1933 und die Stellungnahmen von Eduard Spranger, Wilhelm Flitner und Hans Freyer in der Zeitschrift "Die Erziehung". Mit einer Dokumentation
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungPädagogik und Nationalsozialismus. Weinheim ; Basel : Beltz 1988, S. 281-325. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 22)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Nationalsozialismus; Erziehung; Nationalerziehung; Volk; Volksbildung; Politik; Politische Bildung; Staat; Gesellschaft; Krieg; Macht; Machtergreifung; Herausgeber; Stellungnahme; Replik; Dokumentation; Diskussion; Brief; Zeitschrift; Flitner, Wilhelm; Freyer, Hans; Spranger, Eduard
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-407-41122-7
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Beitrag in:Pädagogik und Nationalsozialismus
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am22.04.2021
Empfohlene ZitierungHerrmann, Ulrich: "Die Herausgeber müssen sich äußern". Die "Staatsumwälzung" im Frühjahr 1933 und die Stellungnahmen von Eduard Spranger, Wilhelm Flitner und Hans Freyer in der Zeitschrift "Die Erziehung". Mit einer Dokumentation - In: Pädagogik und Nationalsozialismus. Weinheim ; Basel : Beltz 1988, S. 281-325. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 22) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-220621
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)