Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Die Berufswahlmotivation von angehenden Lehrkräften bei Eintritt in ihre Ausbildung. Unterschiede nach Fächerwahl?
ParalleltitelPreservice teachers' motivations for choosing teaching as a career. Does the subject choice matter?
Autoren GND-ID; GND-ID; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 64 (2018) 4, S. 461-485 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Befragung; Multivariate Analyse; Motiv <Psy>; Schulform; Lehramtsstudent; Motivation; Unterrichtsfach; Berufswahl; Forschungsstand; Studienfach; Studiengang; Einflussfaktor; Studienanfänger; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In empirischen Studien zur Berufswahlmotivation wird insbesondere mit Blick auf Faktoren wie Geschlecht oder Studiengang untersucht, welche Motivation der Berufswahl LehrerIn zugrunde liegt. Dagegen liegen wenige Erkenntnisse dazu vor, ob Unterrichtsfächer bzw. Fächerkombinationen auch im Zusammenhang mit der Berufswahlmotivation stehen. Ziel dieses Beitrags ist deshalb, die Berufswahlmotivation von Lehramtsstudierenden anhand einer Stichprobe von n = 1365 StudienanfängerInnen im ersten Semester der Studiengänge Gymnasial- sowie Haupt-/Real-/Gesamtschullehramt in Deutschland unter Berücksichtigung ihrer Fächerkombinationen zu untersuchen. Die Ergebnisse weisen auf geringe Unterschiede zwischen den Fächergruppen hin, zeigen aber Differenzen in Bezug auf die studierten Lehrämter in Kombination mit den Fächergruppen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Studies examining teaching as a career choice tend to focus on the differences between gender or study programme-related factors when looking at the participants' motivations for choosing teaching as an occupation. Only a few studies have examined the relationship between subject-related differences and career choice motivations. This article therefore aims to analyse n = 1365 German student teachers' motivations for choosing teaching as a career with reference to their subject choice. Students are in their first semester and enrolled in study programmes to become lower and/or upper secondary school teachers. The findings indicate small differences between different subject groups but show variance based on the study programme in combination with the subject groups. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2018
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am14.05.2021
Empfohlene ZitierungGlutsch, Nina; König, Johannes; Rothland, Martin: Die Berufswahlmotivation von angehenden Lehrkräften bei Eintritt in ihre Ausbildung. Unterschiede nach Fächerwahl? - In: Zeitschrift für Pädagogik 64 (2018) 4, S. 461-485 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-221626
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)