Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Vom Schweizer Kindergarten ins Außerschulische, nach Ghana, und wieder zurück: Wenn Kinder und eine Ethnografin gemeinsam 'Grenzen' überschreiten
Autor ORCID
OriginalveröffentlichungHedderich, Ingeborg [Hrsg.]; Reppin, Jeanne [Hrsg.]; Butschi, Corinne [Hrsg.]: Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit. Mit Kindern Diversität erforschen. 2., durchgesehene Auflage. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 334-347
Auflage2., durchgesehene Auflage
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Vielfalt; Gruppenzugehörigkeit; Grenze; Kindheit; Ethnografie; Kindergartenalltag; Elementarbereich; Migrationshintergrund; Soziale Herkunft; Kind; Feldforschung; Alltag; Forschungsprojekt; Empirische Forschung; Teilnehmende Beobachtung; Schweiz
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7815-2454-5; 978-3-7815-5895-3
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Autorin gibt Einblick in ein Forschungsprojekt, in welchem Diversität als komplexe und dynamische Konfiguration sozialer Zugehörigkeiten verstanden wird, und Grenzziehungen sowie Grenzüberschreitungen und deren Konsequenzen für die je involvierten Felder sozialer Ordnungen analysiert werden. Orte der Kindheit bestimmen sich dabei sowohl über physische Lokalität als auch über soziale Positionen. Deren Verfasstheit wurde empirisch erschlossen, indem Kinder durch die Ethnografin teilnehmend beobachtend in ihrem Alltag begleitet wurden. Der Text verbindet die Narration über die changierenden Zugehörigkeiten der Kinder mit der Reflexion der Spannungsmomente innerhalb der teilnehmenden Beobachtung, die sich nicht zuletzt wesentlich aus den Grenzüberschreitungen in ihrer ‚wahrgenommenen Beobachtetheit‘ ergeben und die es in einer sich wandelnden Kind-Forscherin-Beziehung (aus-)zu halten gilt. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit. Mit Kindern Diversität erforschen
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/5895-21
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am22.06.2021
QuellenangabeJaeger, Ursina: Vom Schweizer Kindergarten ins Außerschulische, nach Ghana, und wieder zurück: Wenn Kinder und eine Ethnografin gemeinsam 'Grenzen' überschreiten - In: Hedderich, Ingeborg [Hrsg.]; Reppin, Jeanne [Hrsg.]; Butschi, Corinne [Hrsg.]: Perspektiven auf Vielfalt in der frühen Kindheit. Mit Kindern Diversität erforschen. 2., durchgesehene Auflage. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 334-347 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-222659 - DOI: 10.25656/01:22265
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)