Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Die Dritte Welt als Gegenstand erziehungswissenschaftlicher Forschung. Interdisziplinäre Studien über den Stand der Wissenschaft. Berichte, Besprechungen, Bibliographie
Weitere BeteiligteGoldschmidt, Dietrich [Hrsg.];
OriginalveröffentlichungWeinheim ; Basel : Beltz 1981, 384 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 16)
Dokument (26.298 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Bildungssystem; Bildungsförderung; Bildungsprogramm; Bildungshilfe; Bildungspolitik; Bildungsreform; Bildungsplanung; Bildungsforschung; Informelle Bildung; Volksbildung; Grundbildung; Forschung; Forschungsaufgabe; Forschungsstand; Pädagogische Forschung; Erziehungswissenschaft; Psychologie; Schule; Schultheorie; Curriculum; Methodik; Unterricht; Lehrer; Lehrerbildung; Lehrerrolle; Prüfungswesen; Berechtigungswesen; Tertiärbereich; Entwicklung; Entwicklungszusammenarbeit; Systemwandel; Herrschaft; Bevölkerung; Benachteiligung; Technologie; Technokratie; Intervention; Internationale Organisation; Weltbank; Massenmedien; Rundfunk; Fernsehen
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN3-407-41116-2
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
enthält Beiträge:Ortsbestimmung und Aufgaben erziehungswissenschaftlicher Forschung über die Dritte Welt
Erziehungswissenschaft, Bildungsförderung und Entwicklung in der Dritten Welt
Bildung und Systemwandel in der Dritten Welt. Perspektiven einer entwicklungsbezogenen Bildungsforschung
Die Dialektik von Herrschaft und Bildung in der Dritten Welt. Anmerkungen zu den Beiträgen von Dias und Laaser
Die Bedeutung psychologischer Konzepte für Bildungsprogramme in der Dritten Welt
Informelle Bildung
Bildungsreform in den Ländern der Dritten Welt. Unter besonderer Berücksichtigung benachteiligter Bevölkerungsgruppen
Auf dem Weg zu einer Theorie der Schule in der Dritten Welt
Curriculum und Entwicklung. Unter welchen Bedingungen ist eine gelingende internationale Zusammenarbeit zwischen Curriculumforschern in der Bundesrepublik und in der Dritten Welt denkbar?
Grundbildung in der Dritten Welt
Methodik und Technologie des Unterrichts. Interventionsmöglichkeiten und Forschungsaufgaben
Das Prüfungs- und Berechtigungswesen in der Dritten Welt
Aufgaben für Forschungen über das Berechtigungswesen. Ein Nachwort zum Aufsatz von M. Omolewa
Lehrerrolle und Lehrerbildung in der Dritten Welt. Ihre Bedeutung für den Aufbau des Erziehungswesens in Afrika
Der tertiäre Sektor des Bildungswesens in der Dritten Welt
Rundfunk und Fernsehen in Afrika und ihre Bedeutung für informelle Bildung
Bildungshilfe der Bundesrepublik Deutschland. Organisation - Leistungen - Mängel in der Kommunikation mit der Wissenschaft
Internationale Einrichtungen zur Förderung von Forschung über das Bildungswesen der Entwicklungsländer
Zusammenarbeit von Industrie- und Entwicklungsländern. Am Beispiel der International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA)
Das Internationale Institut für Bildungsplanung. Prioritäten in Forschung und Ausbildung
Die Bildungspolitik der Weltbankgruppe. Von technokratischen Wachstumsprioritäten zur landbezogenen Volksbildung
Die Kommission "Bildungsforschung mit der Dritten Welt"
Bildungsforschung in Zusammenarbeit mit afrikanischen Erziehungswissenschaftlern. Bericht über die erste afrikanisch-deutsche Forschungskonferenz auf Mauritius, 18.-27. Februar 1980
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am11.08.2021
QuellenangabeGoldschmidt, Dietrich [Hrsg.]: Die Dritte Welt als Gegenstand erziehungswissenschaftlicher Forschung. Interdisziplinäre Studien über den Stand der Wissenschaft. Berichte, Besprechungen, Bibliographie. Weinheim ; Basel : Beltz 1981, 384 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 16) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-231044 - DOI: 10.25656/01:23104
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)