Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Bildnerisch arbeiten im Studium? Didaktische Landkarten als Lernarrangement in der Lehrer*innenbildung
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungGrundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes (2017) 138, S. 17-20 ZDB
Dokument  (4.546 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Grundschule; Grundschulpädagogik; Lehrerbildung; Didaktik; Deutschunterricht; Landkarte; Hochschule; Seminar; Visualisieren
TeildisziplinSchulpädagogik
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8604
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Im Studium wird viel mit Texten gearbeitet, verschiedene Perspektiven auf ein Thema müssen zusammengebracht werden, Modelle sollen nachvollzogen, verstanden und übertragen werden. In Seminaren gibt es gängige Methoden, um Text- und Theoriearbeit zu leisten. In diesem Beitrag werden didaktische Landkarten als Arbeitsmethode vorgestellt, bei der die bildlich-symbolische Umsetzung thematischer Kontexte dazu führt, Zusammenhänge herzustellen und Transfers zu leisten sowie ein kreatives produktionsorientiertes Arbeiten zu ermöglichen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftGrundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes Jahr: 2017
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.10.2021
QuellenangabeJantzen, Christoph: Bildnerisch arbeiten im Studium? Didaktische Landkarten als Lernarrangement in der Lehrer*innenbildung - In: Grundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes (2017) 138, S. 17-20 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-234785 - DOI: 10.25656/01:23478
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)