Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Assessment of competences in sustainability management. Analyses to the construct dimensionality
Autoren GND-ID; GND-ID ORCID; ; GND-ID ORCID; ; GND-ID; GND-ID; GND-ID ORCID;
OriginalveröffentlichungZeitschrift für pädagogische Psychologie 33 (2019) 2, S. 148-158 ZDB
Dokument  (798 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Nachhaltige Entwicklung; Kompetenz; Diagnostik; Messung; Modell; Student; Wirtschaftswissenschaft; Unternehmen; Simulation; Management; Curriculum; Messverfahren; Diagnostischer Test; Testkonstruktion; Erhebungsinstrument; Faktorenanalyse; Strukturgleichungsmodell
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1010-0652
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):The paper discusses an examination of the dimensions of a competence model for sustainability management. A central assumption is that the dimensions of the competence model differ according to knowledge representation (i. e., declarative vs. schematic and strategic knowledge) and content area (i. e., business administration and sustainability from a societal perspective, as well as sustainability management). Study participants included 850 students from 16 universities in Germany, and the analyses were conducted on the basis of structural equation modeling. The results reveal an expectation-compliant finding whereby the types of knowledge addressed by different assessment formats and content requirements can be presented in two disjunct dimensions. On the one hand, the model analyses indicate a better fit to the multidimensional model, which distinguishes between declarative knowledge in the field of business administration and sustainability from a social perspective, while on the other hand, the analyses suggest a better fit to sustainability management. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag thematisiert die Messung von Kompetenzen für das Nachhaltigkeitsmanagement. Eine zentrale Annahme des zugrunde gelegten Kompetenzmodells ist, dass sich die Dimensionen nach der Wissensrepräsentation (deklaratives vs. schematisches und strategisches Wissen) und nach inhaltlichen Bereichen (Betriebswirtschaft, Nachhaltigkeit aus gesellschaftlicher Perspektive und Nachhaltigkeitsmanagement) unterscheiden. An der Studie nahmen 850 Studierende aus 16 deutschen Universitäten wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge teil. Die Analysen wurden auf der Grundlage von Strukturgleichungsmodellierungen durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen einen erwartungskonformen Befund dahingehend, dass die über unterschiedliche Assessmentformate und inhaltliche Anforderungen adressierten Wissensarten zwei disjunkte Dimensionen darstellen. Die Modellanalysen zeigen eine bessere Passung zum mehrdimensionalen Modell, bei dem zwischen deklarativem Wissen im Bereich der Betriebswirtschaftslehre und der Nachhaltigkeit aus gesellschaftlicher Perspektive einerseits und dem Nachhaltigkeitsmanagement andererseits unterschieden wird. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für pädagogische Psychologie Jahr: 2019
zusätzliche URLsDOI: 10.1024/1010-0652/a000240
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.01.2022
QuellenangabeSeeber, Susan; Michaelis, Christian; Repp, Anton; Hartig, Johannes; Aichele, Christine; Schumann, Matthias; Anke, Jan Moritz; Dierkes, Stefan; Siepelmeyer, David: Assessment of competences in sustainability management. Analyses to the construct dimensionality - In: Zeitschrift für pädagogische Psychologie 33 (2019) 2, S. 148-158 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-237802 - DOI: 10.25656/01:23780
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)