Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Inkongruenz. Ausstieg aus der Wissenschaft als Folge eines Mismatch zwischen Feld und Habitus
Autoren GND-ID ORCID;
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 29 (2020) 1, S. 87-97 ZDB
Dokument  (870 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Entscheidung; Familie; Motivation; Arbeitsbedingungen; Beruf; Berufsbiografie; Berufschance; Berufstätigkeit; Berufsverlauf; Karriere; Berufsfeld; Akademiker; Chance; Wissenschaftliche Tätigkeit; Wissenschaftlicher Nachwuchs; Deutschland
TeildisziplinBildungssoziologie
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN978-3-937573-77-9
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Wissenschaft gilt als Berufsfeld mit einer hohen Ausstiegsrate: 60 bis 80 Prozent der promovierten Wissenschaftler*innen verlassen nach Verlaufsanalysen die akademische Forschung nach der Promotion. Die Gründe dafür sind vielfältig. Anhand von zwei Fällen legen die Autorinnen im Beitrag dar, wie solche Entscheidungen auf das sukzessive Erfahren von Diskrepanzen zwischen dem beruflichen Feld und persönlichen Dispositionen gründen. Dabei gehen sie vor allem auf die symbolische Dimension dieses Prozesses ein und zeigen anhand ihrer qualitativen Untersuchung zum Cooling out in beruflichen Laufbahnen, dass die letztliche Ausstiegsentscheidung nur den "End- und Umschlagspunkt" darstellt. Ein Cooling out während der wissenschaftlichen Laufbahn wird von den Autorinnen als Mismatch von Feld und Habitus gedacht, wodurch die Entweder-Oder-Struktur von Selbst- und Fremdselektion durchbrochen wird. Gerade Akteur*innen mit vom akademischen Habitus (ihres Faches) abweichenden Dispositionen glauben jedoch eher daran, im wissenschaftlichen Feld 'fehl am Platze' zu sein, wodurch der Ausstieg von ihnen individuell als Scheitern beurteilt wird. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2020
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am17.01.2022
QuellenangabeMatthies, Hildegard; Rehbein, Stella: Inkongruenz. Ausstieg aus der Wissenschaft als Folge eines Mismatch zwischen Feld und Habitus - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 29 (2020) 1, S. 87-97 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-238055 - DOI: 10.25656/01:23805
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)