Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
EU high level group of experts on literacy. Final report
Autoren GND-ID; ; ; ; ; ORCID; ; ; GND-ID;
Urheber (Inst.)EU High Level Group of Experts on Literacy
OriginalveröffentlichungLuxembourg : Publications Office of the European Union 2012, 111 S.
gehört zu:Literacy in Germany. Country report. Children, adolescents and adults
ELINET country reports. Frame of reference
Dokument  (4.084 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Vergleichende Erziehungswissenschaft; Empirische Forschung; Leseforschung; Lesekompetenz; Leseförderung; Lesemotivation; Leseverstehen; Leseverhalten; Legasthenie; Kind; Vorschulalter; Vorschule; Primarbereich; Jugendlicher; Familie; Eltern; Erwachsener; Erwachsenenbildung; Schulbibliothek; Bibliothek; Lehrerausbildung; Lehrerfortbildung; Unterricht; Chancengerechtigkeit; Geschlechtsspezifischer Unterschied; Sozialer Unterschied; Migrationshintergrund; Lernbedingungen; Lehrbedingungen; Leseunterricht; Schriftsprache; Kompetenz; Schreib- und Lesefähigkeit; Europäische Union; Finnland; Estland; Niederlande; Polen; Dänemark; Schweden; Belgien; Irland; Ungarn; Deutschland; Portugal; Großbritannien; Frankreich; Spanien; Italien; Lettland; Slowenien; Griechenland; Slowakei; Tschechische Republik; Litauen; Luxemburg; Österreich; Rumänien; Bulgarien
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-92-79-25498-7
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Englisch):The High Level Group of Experts on Literacy was established by the EU commission in order to give advice how to reduce the high number of children, adolescents and adults in the European countries who do not possess adequate reading competence. In this final report the group defined 3 key issues for European literacy policies that all Member States should focus on as they craft their own literacy solutions: Creating a more literate environment; improving the quality of teaching; increasing participation, inclusion and equity. Good practice examples from various countries are provided. (Authors)
Abstract (Deutsch):Die Gruppe hochrangiger Sachverständiger für Schriftsprachkompetenz wurde von der EU-Kommission einberufen, um Maßnahmen zu erarbeiten mit dem Ziel, die hohe Zahl der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die in den europäischen Ländern nicht über eine angemessene Lesekompetenz verfügen, zu verringern. In ihrem Abschlussbericht hat die Expertengruppe drei Schlüsselthemen für die europäische Bildungspolitik definiert, auf die sich alle Mitgliedstaaten konzentrieren sollten, wenn sie ihre eigenen Lösungen für die Förderung von Schriftsprachkompetenz erarbeiten: Schaffung einer schriftreichen Umgebung; Verbesserung der Qualität des Unterrichts; Erhöhung von Partizipation, Inklusion und Chancengerechtigkeit. Es werden Beispiele für bewährte Maßnahmen aus verschiedenen Ländern vorgestellt. (Autoren)
zusätzliche URLsDOI: 10.2766/34382
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am11.02.2022
QuellenangabeLaurentien, Niederlande, Prinzessin; Brooks, Greg; Carneiro, Roberto; Geffroy, Marie Thérèse; Nagy, Attila; Sulkunen, Sari; Taube, Karin; Tsiakalos, Georgios; Valtin, Renate; Wisniewski, Jerzy; EU High Level Group of Experts on Literacy: EU high level group of experts on literacy. Final report. Luxembourg : Publications Office of the European Union 2012, 111 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-241395 - DOI: 10.25656/01:24139
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)