Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Die (kybernetische) Bändigung des Zufalls. Dataveillance und Learning Analytics als Herausforderung erziehungswissenschaftlicher Reflexion: Versuch einer Technikfolgenabschätzung
ParalleltitelThe (cybernetic) taming of chance. Dataveillance and Learning Analytics as a challenge for reflections of educational theory: an attempt of a technology assessment
Autor GND-ID
Originalveröffentlichung"Neue Steuerung" - Renaissance der Kybernetik? Münster; New York : Waxmann 2020, S. 151-167. - (Die Deutsche Schule, Beiheft; 15)
Dokument (981 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Pädagogisches Handeln; Erziehungswissenschaft; Digitale Medien; Lehrer; Lehrerrolle; Schüler; Prüfung; Feedback; Lehr-Lern-Prozess; Lernen; Lernprozess; Individualisierung; Datenerfassung; Digitalisierung; Kybernetik; Reflexion <Phil>; Professionalisierung; Analyse; Bewertung; Daten; Herausforderung; Praxis; Prognose; Risiko; Technik
TeildisziplinSchulpädagogik
Medienpädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-4161-3; 978-3-8309-9161-8
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag betrachtet das aufkommende (Forschungs-)Feld der Learning Analytics (LA), welches an der Schnittstelle von Verdatung und Digitalisierung verortet werden kann. Im Zuge der Etablierung von LA könnte sich eine neue Form permanenter Prüfungen (Dataveillance) mit dem Ziel etablieren, pädagogische Prozesse effizienter und effektiver zu machen. Diskutiert wird die Frage, zu welchen Transformationen tradierter pädagogischer Theoriearchitekturen es bei einer flächendeckenden Einführung und Nutzung von LA kommen könnte. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This paper examines the emerging (research) field of Learning Analytics (LA), which can be located at the intersection of datafication and digitization. In the course of establishing LA a new form of permanent examination (dataveillance) will potentially be put forth with the intention to make pedagogical processes more efficient and effective. It will be discussed which traditional pedagogical theories are being challenged by LA and what transformations might come along with a broad installation and use of LA. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:"Neue Steuerung" - Renaissance der Kybernetik?
zusätzliche URLsDOI: 10.31244/9783830991618.10
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am11.02.2022
QuellenangabeKarcher, Martin: Die (kybernetische) Bändigung des Zufalls. Dataveillance und Learning Analytics als Herausforderung erziehungswissenschaftlicher Reflexion: Versuch einer Technikfolgenabschätzung - In: "Neue Steuerung" - Renaissance der Kybernetik? Münster; New York : Waxmann 2020, S. 151-167. - (Die Deutsche Schule, Beiheft; 15) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-241491 - DOI: 10.25656/01:24149
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)