Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Titel
Die Kunst der Begeisterung. Anthropologische Erkenntnisse und pädagogische Praktiken
Weitere BeteiligtePeskoller, Helga [Hrsg.] GND-ID; Zirfas, Jörg [Hrsg.] GND-ID
OriginalveröffentlichungWeinheim; Basel : Beltz Juventa 2023, 254 S.
Dokument (1.259 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)
Teildisziplin
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-7799-7468-0; 978-3-7799-7467-3; 9783779974680; 9783779974673
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Mit "Begeisterung" ist die motivationale Grundlage menschlichen Handelns angesprochen: Warum tun Menschen, was sie tun? In Theorie und Geschichte wird auf das Einwirken äußerer, nicht allein rational agierender Kräfte, etwa eines Geistes, eines Gottes oder eines Volkes hingewiesen. Doch ist die Begeisterung als Hochstimmung auch ein Medium und Ziel der Pädagogik und nicht zuletzt ein Risiko- und Bildungsszenarium. Denn in ihr gehen Menschen bewusst über die gewohnten Grenzen ihres Daseins hinaus. Pädagogisch geht es um eine Begeisterung, die Lust auf Bildung macht, und um eine Bildung, die begeistert - gerade, weil sie den Rahmen des Gewohnten verlässt. (DIPF/Orig.)
Statistik
Prüfsummen
Bestellmöglichkeit
Eintrag erfolgte am30.04.2024
QuellenangabePeskoller, Helga [Hrsg.]; Zirfas, Jörg [Hrsg.]: Die Kunst der Begeisterung. Anthropologische Erkenntnisse und pädagogische Praktiken. Weinheim; Basel : Beltz Juventa 2023, 254 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-291965 - DOI: 10.25656/01:29196
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen