search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Leseförderung in der Lehrerbildung für die Sekundarstufe
Author
SourceBeiträge zur Lehrerbildung 12 (1994) 2, S. 187-196 ZDB
Document  (829 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Lehrerbildung; Lehrerausbildung; Sekundarbereich; Lesen; Leseförderung
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0259-353X
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Leseförderung ist zweifellos eine Aufgabe der Schule. Ist sie auch eine Aufgabe der Hochschule, der Lehrerbildung? Man kann hier zwei ganz unterschiedliche Positionen vertreten, eine akademische Hardliner-Position (Leseförderung in der Lehrerbildung ist eine Zumutung für alle Beteiligten) oder eine eher pädagogische Position (Leseförderung in der Lehrerbildung ist nicht nur ein Desiderat, sondern eine ausbildungsbedingte Notwendigkeit). Im folgenden wird die pädagogische Position vertreten, und es werden konkrete Möglichkeiten der Leseförderung in der Lehrerbildung zur Diskussion gestellt.
other articles of this journalBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 1994
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication04.05.2017
CitationHärter, Andreas: Leseförderung in der Lehrerbildung für die Sekundarstufe - In: Beiträge zur Lehrerbildung 12 (1994) 2, S. 187-196 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-132833 - DOI: 10.25656/01:13283
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)