search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Entsachlichung - wie man die Sache der Pädagogik zum Verschwinden bringt zum Zwecke ihrer Kolonisierung.
Author GND-ID
SourcePädagogische Korrespondenz (2016) 53, S. 48-57 ZDB
Document  (1.987 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Pädagogik; Bildungsreform; Ökonomisierung
sub-disciplineGeneral Educational Science
Philosophy of Education
Document typeArticle (journal)
ISSN0933-6389; 09336389
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Autor argumentiert, dass im Zuge der Ökonomisierung und der zunehmenden Vermessung von pädagogischen Arbeitsfeldern zugleich die Sache der Pädagogik zum Verschwinden gebracht wird. Sie wird nicht mehr de-thematisiert, sondern die im Bereich von Schule und Hochschule zentrale Arbeit an Themen und Inhalten wird ersetzt durch deren Quantifizierung. (DIPF/sj)
other articles of this journalPädagogische Korrespondenz Jahr: 2016
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication31.10.2019
CitationGruschka, Andreas: Entsachlichung - wie man die Sache der Pädagogik zum Verschwinden bringt zum Zwecke ihrer Kolonisierung. - In: Pädagogische Korrespondenz (2016) 53, S. 48-57 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-166153 - DOI: 10.25656/01:16615
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)