search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
Title
Kinder erfinden Sprache und Schrift. Entwicklungshilfen statt Belehrung
Author GND-ID ORCID
SourceFriedrich-Jahresheft 15 (1997), S. 58-60 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Kreativität; Kind; Vorschule; Grundschule; Primarbereich; Fehler; Lernen; Selbstständiges Lernen; Didaktische Grundlageninformation; Methodik; Deutschunterricht; Sprachentwicklung; Spracherwerb; Rechtschreibung; Schreiben; Schriftsprache; Lehrgang; Didaktische Erörterung
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Teaching Didactics/Teaching Languages and Literature
Document typeArticle (journal)
ISSN0176-2966
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Es wird dafür plädiert, daß der Sprachunterricht im Anfangsunterricht der Schulen so ablaufen sollte wie der natürliche Spracherwerb von Vorschulkindern, dem die Erwachsenen trotz seiner "Fehlerhaftigkeit" mit Respekt und unterstützend begegnen, indem sie auf die Langzeitwirkungen wiederholter Erfahrung und deren eigenaktiver Ordnung vertrauen. Die Wirksamkeit dieses Vorgehens ist inzwischen durch vielfältige Studien empirisch bestätigt. Auch Rechtschreibfehler sollten als Vor- und Zwischenformen auf dem Weg zur Schrift betrachtet und nicht gleich korrigiert werden. Wie ein solcher Unterricht aussehen kann, ist in verschiedenen Erfahrungsberichten nachzulesen, auf die verwiesen wird. (Autor)
other articles of this journalFriedrich-Jahresheft Jahr: 1997
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication30.10.2019
Suggested CitationBrügelmann, Hans: Kinder erfinden Sprache und Schrift. Entwicklungshilfen statt Belehrung - In: Friedrich-Jahresheft 15 (1997), S. 58-60 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-180393
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)