Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Thema: Freies Schreiben von Anfang an – wichtig oder schädlich?
Autoren GND-ID; GND-ID; GND-ID ORCID; GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungGrundschule aktuell (2006) 96, S. 6-13 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Grundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Schulreform; Schriftspracherwerb; Rechtschreibung; Fibel; Anfangsunterricht; Lesenlernen; Förderung; Diskussion; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
Sonstige beteiligte InstitutionenGrundschulverband – Arbeitskreis Grundschule e.V.
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8604
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Um der öffentlichen Aufregung des Jahres 2006 um freies Schreiben und Rechtschreiben eine fachliche Debatte entgegenzusetzen, befragte der Grundschulverband fünf Expertinnen und Experten für Schreib- und Lesedidaktik, die unterschiedliche Sichtweisen vom Lernen der Kinder und damit auch verschiedene didaktische Konzepte vertreten. Vier Fragen wurden ihnen vorgelegt: 1. Welche Bedeutung hat im Anfangsunterricht das Schreiben? Welche Bedeutung hat das Lesen? 2. Welche Art von Unterstützung oder sogar Anleitung brauchen Kinder? 3. Welche Rolle spielt die normierte Rechtschreibung im Anfangsunterricht? 4. Sind Fibeln noch zeitgemäß?
weitere Beiträge dieser ZeitschriftGrundschule aktuell Jahr: 2006
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am17.09.2019
Empfohlene ZitierungAndresen, Ute; Bartnitzky, Horst; Brügelmann, Hans; Brinkmann, Erika; Metze, Wilfried: Thema: Freies Schreiben von Anfang an – wichtig oder schädlich? - In: Grundschule aktuell (2006) 96, S. 6-13 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-176150
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)