Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Eva-Kristina Franz / Silke Trumpa / Ilona Esslinger-Hinz (Hrsg.): Inklusion. Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2014, 280 S. [Rezension]
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaftliche Revue (EWR) 14 (2015) 5 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Rezension; Bildung; Empirische Forschung; Qualitative Forschung; Bewältigung; Einstellung <Psy>; Anthropologie; Eltern; Klassenraum; Grundschule; Grundschulpädagogik; Ganztagsschule; Lehrer; Leistungsbeurteilung; Didaktik; Teamarbeit; Teamteaching; Lernort; Fachdidaktik; Inklusion; Deutschunterricht; Leseförderung; Lesekompetenz; Naturwissenschaftliche Bildung; Menschenbild; Marketing; Berufsanforderung; Forschungsstand; Zeitbudget; Heterogenität; Behinderter; Deutschland; Kanada
TeildisziplinSchulpädagogik
Behindertenpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1613-0677
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Rezension von: Eva-Kristina Franz / Silke Trumpa / Ilona Esslinger-Hinz (Hrsg.): Inklusion. Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2014 (280 S.; ISBN 978-3-8340-1410-8; 22,00 EUR).
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaftliche Revue (EWR) Jahr: 2015
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.01.2020
Empfohlene ZitierungOpalinski, Saskia: Eva-Kristina Franz / Silke Trumpa / Ilona Esslinger-Hinz (Hrsg.): Inklusion. Eine Herausforderung für die Grundschulpädagogik. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2014, 280 S. [Rezension] - In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR) 14 (2015) 5 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-183830
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)