Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Die Bedeutung des Mentorats für die Reflexivität von Lehrpersonen am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn
Autoren GND-ID; ; GND-ID;
OriginalveröffentlichungJournal für LehrerInnenbildung 21 (2021) 1, S. 96-105 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Reflexion ; Mentorprogramm; Reflexivität; Lehrer; Berufseintritt; Wirksamkeit; Professionalisierung; Kompetenz; Selbsteinschätzung; Berufliche Kompetenz; Quantitative Forschung; Qualitative Forschung; Schweiz
TeildisziplinSchulpädagogik
Berufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2629-4982; 1681-7028
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag befasst sich mit der Bedeutung des Mentorats für die Reflektivität von erst vor kurzem diplomierten Lehrpersonen. Die überraschenden Befunde, wonach Lehrpersonen ohne Mentorat in ihrer Selbsteinschätzung größere Lernfortschritte zeigen, sehen sie als Ausdruck von noch (zu) wenig entwickelten Fähigkeiten zur Neu-Kontextualisierung von beruflichen Situationen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal für LehrerInnenbildung Jahr: 2021
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/jlb-01-2021-09
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.04.2021
QuellenangabeFreisler-Mühlemann, Daniela; Winkler, Anja; Schafer, Yves; Böhlen, Larissa: Die Bedeutung des Mentorats für die Reflexivität von Lehrpersonen am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn - In: Journal für LehrerInnenbildung 21 (2021) 1, S. 96-105 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-221106 - DOI: 10.25656/01:22110
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)