Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Erziehungswissenschaft zwischen Modernisierung und Modernitätskrise. Beiträge zum 13. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 16.-18. März 1992 in der Freien Universität Berlin
Weitere BeteiligteBenner, Dietrich [Hrsg.]; Lenzen, Dieter [Hrsg.]; Otto, Hans-Uwe [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungWeinheim ; Basel : Beltz 1992, 417 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 29)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungswissenschaft; Pädagogik; Bildung; Bildungssystem; Bildungsgeschichte; Erziehung; Sozialisation; Moderne; Modernisierung; Postmoderne; Philosophie; Humanismus; Individualität; Identität; Reflexion <Phil>; Marxismus; Psychoanalyse; Kind; Frau; Frauenbildung; Frauenbewegung; Geschlechterrolle; Sozialer Wandel; Wertorientierung; Berufsbildung; Berufsausbildung; Qualifikation; Erwachsenenbildung; Schule; Allgemein bildendes Schulwesen; Schulentwicklung; Sonderpädagogik; Integration; Fiktion; Freizeit; Biografie; Bernfeld, Siegfried; Europäische Union
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN3-407-41129-4
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der vorliegende Band gibt die Diskussion des 13. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft wieder. Das gewählte Rahmenthema sollte die Verständigung über die Weiterentwicklung und den Neuaufbau der Erziehungswissenschaften gleichermaßen am Problemstand der Tradition wie an modernen Gegenwartsfragen ausrichten. Neben den einführenden Referaten gibt der Konferenzband über die Berichte von 11 der insgesamt 12 Symposien sowie über das Podiumsgespräch "Zur Situation der Erziehungswissenschaft in den alten und neuen Ländern der Bundesrepublik Deutschland" Auskunft. Für die Berufsbildung sind Beiträge des 3. Symposiums (Thema: Modernität der deutschen Berufsausbildung im Kontext der europäischen Integration) und des 10. Symposiums (Thema: Modernisierung des Bildungssystems im Spannungsfeld von Entberuflichung und neuer Beruflichkeit) von besonderem Interesse. (BIBB)
enthält Beiträge:Transnationale Merkmale moderner Schulentwicklung
Erziehungswissenschaft zwischen Modernisierung und Modernitätskrise
Nationale Erziehung oder weltbürgerliche Bildung? Moralischer Universalismus als pädagogisch-praktische Kategorie
Die bleibende Bedeutung eines kritischen Marxismus für die erziehungswissenschaftliche Diskussion
Reflexive Erziehungswissenschaft am Ausgang des postmodernen Jahrzehnts. Oder Why should anybody be afraid of red, yellow and blue?
"Projekt der Moderne" oder Antihumanismus. Reflexionen zu einer falsch gestellten Alternative
Geschlechtererziehung und -sozialisation in der Wende. Modernisierungsschübe oder -brüche?
Die Erziehungswissenschaft der Moderne und die Herausforderungen der Gegenwart
Laute Klage, stiller Sieg. Über die Unaufhaltsamkeit der Pädagogik in der Moderne
Humanismuskritik und Modernitätskrise. Eine Exposition
Individualität und Moderne. Zur philosophischen Ortsbestimmung der Gegenwart
In permanenter Tragik existieren
Traditionen der Postmoderne in Antike und Renaissance. Zur Theorie und Geschichte des problematischen Vernunftgebrauchs in der Pädagogik
Konjekturen und Konstruktionen. Welche "Wirklichkeit" der Bildung referieren Dokumente der Kunstgeschichte?
Der fiktionale Überschuß einer kongenialen Rekonstruktion pädagogischer Theoriegeschichte am Beispiel Herbarts
Fiktionale Anteile schulgeschichtlicher Forschung über das 19. Jahrhundert
Sozialgeschichte, Selbstreflexion, Empirie. Wahrheitsansprüche und Fiktionalität pädagogischer Geschichtsschreibung über die NS-Zeit
Identität als faktische Fiktion?
Die Paradoxie historischen Orientierungswissens. Zur Unmöglichkeit von Identitätsstiftung angesichts der Fiktivität des Stiftungsziels
Ein neues Kapitel: Die vielen Geschichten über die DDR-Pädagogik
Symposion 3. Modernität der deutschen Berufsausbildung im Kontext der europäischen Integration
Symposion 5. Abschied vom Erziehungsstaat
Symposion 6. Wertorientierung der Erziehungswissenschaft. Geisteswissenschaft versus Empirie
Weiblichkeit als Gegengift. Frauenbilder aus den Anfängen der Pädagogik
Mütter und Kinder zwischen Allmacht und Ohnmacht
Zur Institutionalisierung von Kindheit in Öffentlichkeit und Privatheit
Gesellschaft im Umbruch: Wandlungen von Kindheit und Familie in den Neuen Ländern
Frauenprojekte zwischen geistiger Mütterlichkeit und feministischer Arbeit
Feministische Sozialpädagogik
Soziale Berufe und öffentliche Erziehung. Von den qualitativen Folgen eines quantitativen Wandels
Zur Biographisierung des Ehrenamtes. Veränderungen in der Folge gesellschaftlicher Individualisierungsprozesse
Frauenbildung und Beruf - Bildung und Frauenberuf: ... immer noch ein ungeklärtes Verhältnis!
Zeit für Kinder und Zeit der Kinder. Kindheit in der Moderne zwischen Zeitökonomie und Zeitautonomie
Die Musealisierung der Welt im Zeichen der Postmoderne. Konsequenzen für die freizeitpädagogische Arbeit mit Kindern und Familien
Freizeit und moderne Kindheit. Sind Mädchen die "moderneren" Kinder?
[Von] Old Shatterhand zu Super Mario Land? Die moderne Freizeit-, Spiel- und Unterhaltungswelt der Game-Boy-Kinder
Moderne Kindheit und Politik für Kinder: Podiumsdiskussion
Zum Stand der Entwicklung der Integration Behinderter in den Bundesländern. Von den Empfehlungen des Bildungsrates bis zur Gegenwart
Erfahrungen mit dem gemeinsamen schulischen Lernen Behinderter und Nichtbehinderter und das Problem der Grenzziehung
Das didaktische Dilemma integrativer Pädagogik
Wer versagt, wenn Kinder in der Grundschule versagen?
Integration zwischen Ängsten und Hoffnungen
"Selektion bei der Integration?". Der Beitrag von Sonderpädagogischen Förderzentren
Integration Behinderter als Impuls zur Stärkung integrativer Organisationsformen im Bildungssystem Deutschlands?
"Integration ohne Grenzen?"
Modernisierung der Berufsbildung. Paradoxien zwischen Entberuflichung und neuer Beruflichkeit
"Qualifikationskonservatismus" in Klein- und Mittelbetrieben als Modernitätswiderstand oder Überlebensstrategie. Empirische Ergebnisse aus 42 Beratungsfällen
Bildung und Qualifikation diesseits von Zwischenwelten, Schismen und Schizophrenien
Erwachsenenbildung zwischen Modernisierung und Modernitätskritik
Vielfalt und transversale Vernunft. Prinzipien postmodernen Denkens und die Modernisierungskrise in Bildungssystemen
Modernisierung und Modernisierungskrise in der Schulentwicklung. Das Beispiel der DDR
"Zwischen allen Stühlen". Bausteine zu einer biographie intellectuelle Siegfried Bernfeld
Wiederentdeckung und Aktualität Siegfried Bernfelds
Die "wundersame" Bernfeld-Kritik in der DDR
Siegfried Bernfeld und die Psychoanalytische Pädagogik
"Aufklärung des Gefühls" zwischen Individualisierung und Tradition. Zur Widerständigkeit des Dialogs zwischen Psychoanalyse und Pädagogik bei Siegfried Bernfeld
War Bernfeld ein Eklektiker oder war er ein Systematiker pädagogischen Denkens?
Übergangsfähigkeiten. Der positive Barbar, der Normalpädagoge und der gut informierte Bürger
Bericht über das Podium "Zur Situation der Erziehungswissenschaft in den alten und neuen Ländern der Bundesrepublik Deutschland"
Intentionalität und Unentscheidbarkeit. Der Andere als Problem der Moderne
Warum pädagogische Historiographietheorie?
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am07.06.2021
Empfohlene ZitierungBenner, Dietrich [Hrsg.]; Lenzen, Dieter [Hrsg.]; Otto, Hans-Uwe [Hrsg.]: Erziehungswissenschaft zwischen Modernisierung und Modernitätskrise. Beiträge zum 13. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 16.-18. März 1992 in der Freien Universität Berlin. Weinheim ; Basel : Beltz 1992, 417 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 29) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-223276 - DOI: 10.25656/01:22327
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)