Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Der strukturelle Ort des pädagogischen Ethos. Beitrag zu einer Theorie professionellen Handelns von Lehrer*innen
Autor
OriginalveröffentlichungJournal für LehrerInnenbildung 21 (2021) 3, S. 96-107 ZDB
Dokument  (726 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Lehrer; Professionalität; Ethos; Professionalisierung; Pädagogisches Handeln; Lehrberuf; Berufsethos; Lehrerverhalten; Handlungstheorie
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungs- und Erziehungsphilosophie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2629-4982; 1681-7028
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Autorin fragt nach dem strukturellen Ort von Ethos im professionellen Handeln von Lehrer*innen. Sie legt dem Text ein strukturtheoretisches Professionalitätsverständnis zugrunde, in dem Widersprüche und Antinomien als typische Merkmale des Berufs von Lehrer*innen angenommen werden. Ausgehend von einem pragmatistischen Handlungsmodell konzipiert sie Ethos als spezifische Form experimentellen Handelns, das auf Handlungshemmungen reagiert, die durch die pädagogischen Antinomien, wie sie Helsper (1996) beschreibt, ausgelöst werden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal für LehrerInnenbildung Jahr: 2021
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/jlb-03-2021-07
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.10.2021
QuellenangabeObex, Tanja: Der strukturelle Ort des pädagogischen Ethos. Beitrag zu einer Theorie professionellen Handelns von Lehrer*innen - In: Journal für LehrerInnenbildung 21 (2021) 3, S. 96-107 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-235546 - DOI: 10.25656/01:23554
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)