Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Zur Konstituierung moralischer Vorstellungen vor 1968. Fachliche und methodische Perspektiven transnationaler deutsch-französischer Unterrichtsrekonstruktionen
Autoren GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungTertium comparationis 24 (2018) 2, S. 206-227 ZDB
Dokument  (350 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Politische Bildung; Schule; Gymnasium; Unterricht; Unterrichtseinheit; Unterrichtsinhalt; Unterrichtsbeobachtung; Geschichtsunterricht; Curriculum; Nationalstaat; Nationalerziehung; Transnationale Kultur; Soziale Bewegung; Achtundsechziger; Sexualmoral; Rekonstruktion; Interpretation; Sequenz; Unterrichtsforschung; Forschungsgegenstand; Forschungsstand; Interkultureller Vergleich; Fallbeispiel; Empirische Untersuchung; Deutschland; Frankreich
TeildisziplinInterkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0947-9732
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Zu der Frage, wie Schule und Unterricht auf transnationale Ereigniszusammenhänge Bezug nehmen, arbeiten in ihrem beitrag die Autorin und der Autor am Beispiel von Analysen zu Unterrichtssituationen aus Frankreich und Deutschland, in denen '1968' im Zusammenhang des Wandels von Sexualmoral thematisiert wird. Sie befragen die beobachteten Unterrichtssequenzen auf ihre lokalen, nationalen und transnationalen Bezüge und loten Potenziale einer vergleichenden interpretativen Unterrichtsforschung für die Beschreibung des Verhältnisses von Schule und Nationalstaat aus. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Two exemplary classroom situations in the field of historical and political education in France and Germany focus both on the transnational event of 1968 and the sexual morals. By pursuing the research question, the constitution of the 'object' in both situations, it should be analyzed if that one follows rather local, national or transnational patterns. Concerning the methodology, it is also about to show the potentials going along with a comparative, interpretative classroom research in view of the thesis of a national reproduction of school. The results are ambiguous, and the constitution of the 'object' refers to both transnational aspects of traditional sexual morals as well as to specific local and national contexts. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftTertium comparationis Jahr: 2018
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am23.06.2022
QuellenangabeSchelle, Carla; Straub, Christophe: Zur Konstituierung moralischer Vorstellungen vor 1968. Fachliche und methodische Perspektiven transnationaler deutsch-französischer Unterrichtsrekonstruktionen - In: Tertium comparationis 24 (2018) 2, S. 206-227 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-246890 - DOI: 10.25656/01:24689
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)