Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Towards developing a theory of generic teaching quality. Origin, current status, and necessary next steps regarding the Three Basic Dimensions Model
Autoren GND-ID ORCID; GND-ID ORCID; GND-ID ORCID; GND-ID ORCID; GND-ID ORCID; ;
OriginalveröffentlichungPraetorius, Anna-Katharina [Hrsg.]; Grünkorn, Juliane [Hrsg.]; Klieme, Eckhard [Hrsg.]: Empirische Forschung zu Unterrichtsqualität. Theoretische Grundfragen und quantitative Modellierungen. 1. Auflage. Weinheim; Basel : Beltz Juventa 2020, S. 15-36. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 66)
Auflage1. Auflage
Dokument  (759 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Forschung; Evaluation; Methodologie; Quantitative Forschung; Didaktik; Unterrichtsforschung; Unterrichtstheorie; Unterricht; Mathematikunterricht; Messung; Messverfahren; Modell; Qualität; Theoriebildung
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7799-3534-6; 978-3-7799-3535-3; 9783779935346; 9783779935353
ISSN0514-2717; 05142717
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):In this paper we elaborate upon the relevance of theories of teaching (quality) in quantitative empirical research on teaching. First we introduce, the quantitative empirical research approach. Then, we present the origin and current status of research with respect to a model - the Three Basic Dimensions of teaching quality - that is especially popular in quantitative research on teaching quality in German-speaking countries. Next, we reflect on the extent to which the model fulfills criteria for a good theory, before deriving conclusions for future research that focuses on a process of successive theory building. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Der vorliegende Beitrag fokussiert auf die Bedeutung von Theorien zu Unterricht und dessen Qualität für die quantitative empirische Unterrichtsforschung. Dabei wird zunächst der quantitative empirische Forschungsansatz vorgestellt. Anschließend stellen wir die Herkunft und den aktuellen Status eines populären Modells in der deutschsprachigen quantitativen Unterrichtsforschung dar, dem Modell der drei Basisdimensionen von Unterrichtsqualität. Es folgt eine Reflexion in welchem Ausmaß dieses Modell Kriterien guter Theorien erfüllt. Abschließend werden Schlussfolgerungen für zukünftige Forschung mit einem Fokus auf die Entwicklung von Theorien gezogen. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Empirische Forschung zu Unterrichtsqualität. Theoretische Grundfragen und quantitative Modellierungen
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am17.02.2023
QuellenangabePraetorius, Anna-Katharina; Klieme, Eckhard; Kleickmann, Thilo; Brunner, Esther; Lindmeier, Anke; Taut, Sandy; Charalambous, Charalambos: Towards developing a theory of generic teaching quality. Origin, current status, and necessary next steps regarding the Three Basic Dimensions Model - In: Praetorius, Anna-Katharina [Hrsg.]; Grünkorn, Juliane [Hrsg.]; Klieme, Eckhard [Hrsg.]: Empirische Forschung zu Unterrichtsqualität. Theoretische Grundfragen und quantitative Modellierungen. 1. Auflage. Weinheim; Basel : Beltz Juventa 2020, S. 15-36. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 66) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-258615 - DOI: 10.25656/01:25861
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)