search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Monograph, Collected Work or primary publication accessible at
URN:
TitleOffener Bildungsraum Hochschule. Freiheiten und Notwendigkeiten
Other contributors (e.g. editor)Zauchner, Sabine [Hrsg.]; Baumgartner, Peter [Hrsg.]; Blaschitz, Edith [Hrsg.]; Weissenbäck, Andreas [Hrsg.]
SourceMünster : Waxmann 2008, 353 S. - (Medien in der Wissenschaft; 48)
Document
Keywords (German)Kompetenz; Lehramt; Lehrerbildung; Lernen; Didaktik; Lernort; Software; Technikfolgen; Studium; Hochschulpolitik; Hochschule; E-Learning; Best-Practice-Modell; Strategie; Internet; Krankenhaus; Tutor; Information; Informationstechnologie; Deutschland; Österreich
sub-disciplineHigher Education
Document typeMonograph, Collected Work or primary publication
ISBN978-3-8309-2058-8
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):"Unter dem Motto 'Offener Bildungsraum Hochschule: Freiheiten und Notwendigkeiten' thematisierte die 13. Europäische Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW08) das Spannungsfeld und die Herausforderungen, die aus aktuellen technologischen bzw. aus hochschul- und gesellschaftspolitischen Anforderungen an didaktische Konzepte in Lehre und Forschung an Hochschulen erwachsen. Dieser Band verzeichnet die schriftlichen Fassungen der Vorträge und die Zusammenfassungen der auf der Tagung präsentierten Poster. Die Beiträge setzen sich mit der Open-Education-Bewegung, Web-2.0-Entwicklungen und Social Software bzw. mit bestehenden und bewährten E-Leaming-Konzepten auseinander. Sie thematisieren Möglichkeiten und Konzepte - aber auch Grenzen - der Integration informeller Lernwege in formale Universitätsstrukturen und stellen die Frage nach neuen Kompetenzen Lehrender und der Medienkompetenz Studierender. Es werden Chancen beleuchtet, die sich aus der freien Verfügbarkeit von Wissensressourcen ergeben. Auch rückt die Bedeutung von Web 2.0 für wissenschaftlich untermauerte didaktische Konzepte in das Zentrum der Betrachtung." (Autorenreferat)
has parts:Standards umsetzen – Hochschulübergreifende Kooperationen im Zeichen curricularer Standards
Fit fürs Web 2.0? Ein Medienkompetenzzertifikat für zukünftige Lehrer/innen
Die Qualität steckt im Detail – kreative Aufgabengestaltung und ihre Umsetzung mit E-Learning-Lösungen
Wenn die Akzeptanz der Supportangebote sinkt – Fehlentwicklung oder strukturelle Notwendigkeit
Has the Net Generation Arrived at the University? – oder Studierende von Heute, Digital Natives?
E-Portfolios zur Unterstützung selbstorganisierter Tutoren- und Tutorinnentätigkeiten
Interdisziplinäre Vernetzung mit E-Learning. Praxisnahe Hochschullehre wird Realität
Projekt i-literacy: Modell zur Förderung von Informationskompetenz im Verlauf des Hochschulstudiums
Integration einer lernförderlichen Infrastruktur zur Schaffung neuer Lernkulturen im Hochschulstudium
Neue Kompetenzen für E-Portfolio-Begleiter/innen? Der Kurs MOSEP – More Self-Esteem with my E-Portfolio
w.e.b.Square – ein Modell zwischen Studium und freier Bildungsressource
Formelle und informelle Lernsituationen aus Sicht österreichischer Studierender
Integration informeller Lernwege in formale Universitätsstrukturen: Vorgehensmodell „Sozio-technische Communities“
Strategie- und Konzeptanpassungen bei der E-Learning-Integration auf Basis empirischer Begleitevaluationen im Projekt eLearn@BTU
Chatten kann jede/r ;-). Integration von informellen Lern- und Kommunikationswegen und Social Software in ein Blended-Learning-Konzept für Lehramtsstudierende im Bereich Englische Kulturwissenschaft
Virtuell über den „Studierendenberg“? Zu Kapazitätswirkungen mediengestützter Lehre
Die Dokumentation erfolgreicher E-Learning-Lehr-/ Lernarrangements mit didaktischen Patterns
Einsatz und Verbreitung von CampusContent – DFG-Leistungszentrum für E-Learning
Integration von Social Software in die Hochschullehre. Ein Ansatz zur Unterstützung der Lehrenden
Fachkulturen als Herausforderung für E-Learning 2.0
Eine hochschuldidaktische Beschreibungssprache für (E-)Szenarien
Open Educational Resources – ein Policy-Paper
Free Podcasts: Didaktische Produktion von Open Educational Resources
Offener Bildungsraum Hochschule: Freiheiten und Notwendigkeiten
Die interaktive Vorlesung. Ein Blended-Learning-Modell für Massenvorlesungen im Rahmen der gemeinsamen Studieneingangsphase der Fakultät für Sozialwissenschaften (eSOWI-STEP)
Open Education: Partizipative Lernkultur als Herausforderung und Chance für offene Bildungsinitiativen an Hochschulen
Educational Landscapes: Mapping der elektronischen Ausbildungsangebote eines Faches mit Kognitiven Karten
Wikipedia – Störfaktor oder Impulsgeberin für die Lehre?
Medienkompetenz und selbstorganisiertes Lernen – Ergebnisse einer Evaluation
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication29.06.2010
Suggested CitationZauchner, Sabine [Hrsg.]; Baumgartner, Peter [Hrsg.]; Blaschitz, Edith [Hrsg.]; Weissenbäck, Andreas [Hrsg.]: Offener Bildungsraum Hochschule. Freiheiten und Notwendigkeiten. Münster : Waxmann 2008, 353 S. - (Medien in der Wissenschaft; 48) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-29776
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)