Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
Titel
Fachliche Bildung und digitale Transformation - Fachdidaktische Forschung und Diskurse. Fachtagung der Gesellschaft für Fachdidaktik 2020
Urheber (Inst.)GFD-Fachtagung (2020 : Regensburg); Universität Regensburg
Weitere BeteiligteMaurer, Christian [Hrsg.]; Rincke, Karsten [Hrsg.]; Hemmer, Michael [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungRegensburg : Universität 2021, 203 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Fachdidaktik; Bildung; Forschung und Lehre; Transformation; Digitalisierung; Digitale Medien; Lehrerbildung; Schule; Ethik; Kompetenz; Lehrer; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Geografieunterricht; Fremdsprachenunterricht; Deutschunterricht; Musikunterricht; Sportunterricht; Technikunterricht; Physikunterricht; Pädagogikunterricht; Chemieunterricht; Lehr-Lern-System; Virtuelle Lehre; Medienkompetenz; Forschendes Lernen; Lehr-Lern-Prozess; Pandemie; Coronavirus; Virtuelle Realität; Recherche; Künstliche Intelligenz; Unterrichtsmedien; Tablet-PC; Feed-back; Heterogenität; Lesen; Lernumgebung; Primarbereich; Sekundarbereich; Lehramtsstudent; Online-Kurs; Außerschulischer Lernort; Kooperation; Aufsatzsammlung; Deutschland
TeildisziplinMedienpädagogik
Fachdidaktiken
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Die digitale Fachtagung der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD) vom 23. bis zum 25. September 2020 wurde von der Physikdidaktik der Universität Regensburg organisiert. Die Tagung wurde zusätzlich unterstützt vom Regensburger Universitätszentrum für Lehrerbildung RUL. Das Tagungsthema lautete: Fachliche Bildung und digitale Transformation - Fachdidaktische Forschung und Diskurse. Fachliche Bildung unterliegt grundlegenden Veränderungen im Zei­chen digitaler Transformation. Diese zeigen sich auf der Ebene fachli­chen Lehrens und Lernens. So wandeln sich die Rollenverteilung von Lehrenden wie Lernenden und das Bewusstsein darüber, wie Verantwortung in beiden Gruppen verteilt und genutzt werden kann. Lern­zeiten lassen sich individualisieren und Schülerinnen und Schülern er­öffnen sich neue Räume für selbstgesteuertes und partizipatives fach­liches Lernen. Zugleich sind digitale Formen der Gewinnung, Darstel­lung, Vermittlung und Aneignung fachlichen Wissens und fachbezo­gener Fähigkeiten weit mehr als neue Werkzeuge des Lehrens und Lernens im Fach. Vielmehr unterliegt jedes Fach und jede Fachdidak­tik auf je eigene Weise einem Prozess digitaler Transformation. Dieser schließt fachdidaktische Forschung und die Anforderungen an die Lehrerbildung in der ersten, zweiten und dritten Phase mit ein. Auch Fragen digitaler Ethik im Zeichen von Algorithmisierung, Big Data und KI sind berührt. Die ca. 50 Beiträge repräsentieren die fachdidaktischen Arbeiten, die in im Rahmen von Gruppenvorträgen, Einzelvorträgen, Workshops und Postern präsentiert wurden. (Herausgeber)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am09.03.2021
Empfohlene ZitierungMaurer, Christian [Hrsg.]; Rincke, Karsten [Hrsg.]; Hemmer, Michael [Hrsg.]: Fachliche Bildung und digitale Transformation - Fachdidaktische Forschung und Diskurse. Fachtagung der Gesellschaft für Fachdidaktik 2020. Regensburg : Universität 2021, 203 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-216590
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)