Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Titel
Erfahrung bildet? Eine Kontroverse. Diskussionen eines erziehungswissenschaftlichen Konzeptes unter den Aspekten Leib - Zeit - Raum
Weitere BeteiligteLaner, Iris Elisabeth [Hrsg.] GND-ID ORCID; Peterlini, Hans Karl [Hrsg.] GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungWeinheim; Basel : Beltz Juventa 2023, 203 S. - (Erfahrungsorientierte Bildungsforschung)
Dokument (1.625 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)
Teildisziplin
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-7799-7452-9; 978-3-7799-7451-2; 9783779974529; 9783779974512
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Begriff der Erfahrung hat in der abendländischen Ideengeschichte eine lange Tradition. Auslegung und Verständnis des Erfahrungsbegriffs gehen dabei weit auseinander. Dem Vertrauen in Erfahrung als auch wissenschaftliche Evidenz und Zugang zur Welt stehen fundamentale Zweifel in die wissenschaftliche Aussagekraft von Erfahrung gegenüber. Der vorliegende Band lotet Aspekte von Erfahrung für die Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung in unterschiedlichen Perspektiven aus. Welche Potenziale birgt der Erfahrungsbegriff für pädagogisches Denken und Handeln, welche Grenzen sind ihm gesetzt? (DIPF/Orig.)
Statistik
Prüfsummen
Bestellmöglichkeit
Eintrag erfolgte am02.05.2024
QuellenangabeLaner, Iris Elisabeth [Hrsg.]; Peterlini, Hans Karl [Hrsg.]: Erfahrung bildet? Eine Kontroverse. Diskussionen eines erziehungswissenschaftlichen Konzeptes unter den Aspekten Leib - Zeit - Raum. Weinheim; Basel : Beltz Juventa 2023, 203 S. - (Erfahrungsorientierte Bildungsforschung) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-291821 - DOI: 10.25656/01:29182
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen