Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:  
Titel
Mathematische Förderung von Kindern mit einer intellektuellen Beeinträchtigung. Eine Längsschnittstudie in inklusiven Klassen
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungMünster ; New York : Waxmann 2019, 233 S. - (Empirische Studien zur Didaktik der Mathematik; 36) - (Zugl.: Zürich, Universität, Dissertation, 2018)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Sonderpädagogik; Schule; Inklusion; Unterricht; Mathematikunterricht; Geistige Behinderung; Grundschule; Integrative Regelklasse; Lernerfolg; Heterogenität; Intelligenzschwäche; Mathematische Kompetenz; Förderung; Menge <Math>; Unterrichtskonzeption; Schuljahr 02; Schuljahr 03; Studie; Interventionsstudie; Längsschnittuntersuchung; Deutschsprachige Schweiz; Französischsprachige Schweiz
TeildisziplinBehindertenpädagogik
Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-8309-4085-2; 978-3-8309-9085-7
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Durchführung von inklusivem Mathematikunterricht in heterogenen Lerngruppen, in denen Kinder mit einer intellektuellen Beeinträchtigung (IB) gefördert werden, stellt Lehrkräfte vor große Herausforderungen. In diesem Buch wird erstens eine Konzeption für den inklusiven Mathematikunterricht in der Grundschule präsentiert, die es Lehrkräften ermöglicht, im inklusiven Unterricht sowohl das Lernen an gemeinsamen Inhalten als auch individuelle Voraussetzungen zu berücksichtigen. Zweitens werden Ergebnisse einer Längsschnittstudie präsentiert. Diese zeigen, dass die mathematischen Lernfortschritte von Kindern mit einer IB davon abhängen, ob Zahlen und Mengen verbunden werden können. Dieses Buch bietet Lehrkräften, die in heterogenen Lerngruppen unterrichten, Hinweise für die Gestaltung von inklusivem Mathematikunterricht. Zudem enthält es wichtige Erkenntnisse zur mathematischen Förderung von Kindern mit einer intellektuellen Beeinträchtigung. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am04.12.2019
Empfohlene ZitierungSchnepel, Susanne: Mathematische Förderung von Kindern mit einer intellektuellen Beeinträchtigung. Eine Längsschnittstudie in inklusiven Klassen. Münster ; New York : Waxmann 2019, 233 S. - (Empirische Studien zur Didaktik der Mathematik; 36) - (Zugl.: Zürich, Universität, Dissertation, 2018) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-181431
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)