Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Sachunterricht in der Informationsgesellschaft
Weitere BeteiligteBecher, Andrea [Hrsg.] GND-ID; Blumberg, Eva [Hrsg.] GND-ID; Goll, Thomas [Hrsg.] GND-ID ORCID; Michalik, Kerstin [Hrsg.] GND-ID ORCID; Tenberge, Claudia [Hrsg.] GND-ID
OriginalveröffentlichungBad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2022, 159 S. - (Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts; 32)
Dokument (2.257 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Sachunterricht; Informationsgesellschaft; Fachdidaktik; Medienpädagogik; Primarbereich; Elementarbereich; Medienkompetenz; Digitalisierung; Digitale Medien; Didaktische Rekonstruktion; Unterrichtsgestaltung; Ungleichheit; Flucht; Jugendlicher; Informatik; Digitaltechnik; Informatikunterricht; Mediendidaktik; Lehrerbildung; Lehrerausbildung; Lehramtsstudent; Lebenswelt; Außerschulischer Lernort; Gedenkstätte; Lernort; Geschichte <Histor>; Reflexion <Phil>; Bildung für nachhaltige Entwicklung; Lehrer; Einstellung <Psy>; Aufgabenstellung; Lernplattform; Zeitzeuge; Historisches Lernen; Lehr-Lern-System; Hochschullehre; Selbstkonzept; Selbsteinschätzung; Lehr-Lern-Prozess; Denken; Politische Bildung; Video; Geografie; Projekt; Virtuelle Realität; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Medieneinsatz; Empirische Forschung; Test; Rasch Analysis; Explorative Studie
TeildisziplinMedienpädagogik
Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-7815-2496-5; 978-3-7815-5935-6
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Kinder wie Erwachsene als Teil der Informations- und Wissensgesellschaft sind zugleich Betroffene wie Beteiligte der digitalen Transformation. Inwieweit Informationen und Wissen tatsächlich für jeden zugänglich, nutzbar und gestaltbar sind, stellt eine bildungstheoretische sowie fachdidaktische Frage dar. Schüler*innen, Lehrer*innen, Studierende, Lehramtsanwärter*innen sind dabei zu unterstützen, sich Möglichkeiten und Grenzen der Informationsgesellschaft zu erschließen, diese zu reflektieren sowie Handlungs-, Orientierungsoptionen und -fähigkeiten zu erkennen und auszubilden. Im vorliegenden Band wird Sachunterricht in der Informationsgesellschaft aus den Blickwinkeln der sachunterrichtsdidaktischen Rekonstruktion, der Medienbildung und der informatischen Bildung beleuchtet; die Frage nach entsprechenden Orten, Medien und Technologien werden ebenso thematisiert wie auch Projekte in der universitären Lehrerbildung als auch perspektivenbezogene Zugangsweisen. (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge:Sachunterricht in der Informationsgesellschaft
Digitale Ungleichheit und inklusive Medienbildung anhand einer Betrachtung des Konnexes von Medien – Bildung – Flucht
Digitale Technologien und informatische Bildung im Sachunterricht der Grundschule
Die Veränderung der Lebenswelt der Kinder und ihre Folgen für Sachunterricht, Lehrkräftebildung und sachunterrichtsdidaktische Forschung
Digital unterwegs – außerschulische Lernorte im Kontext digitaler Praktiken
App-basierte Erfahrung und Reflexion als Unterstützung der Professionalisierung von Lehrpersonen im Bereich BNE
Gute Aufgaben 2.0 – Aufgaben und Aufgabenkulturen im Rahmen der Digitalisierung
Zeitzeug*innengespräche und historisches Lernen im Sachunterricht. Ein Projektseminar
Einfluss von Vorerfahrungen auf die Fähigkeitsselbstkonzepte von Sachunterrichtsstudierenden zu Kompetenzen in der digitalen Welt
Zum Ungleichgewicht digital vermittelten Sachunterrichts und sprachlich-kommunikativer Anforderungen
Computational Thinking bei Sachunterrichtsstudierenden im Lehr-Lern-Labor. Eine Rasch-Analyse
Political Literacy von Kindern. Befunde, Implikationen, Herausforderungen
Das Modell der Didaktischen Rekonstruktion als Kriterienraster für studentische Erklärvideos nutzen. Ergebnisse aus einem standortübergreifenden Seminar zur geographischen Perspektive
Unzugängliche Welten für das erfahrungsbasierte Lernen erschließen. Immersive Virtuelle Realität im naturwissenschaftlichen Sachunterricht
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/5935
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am25.02.2022
QuellenangabeBecher, Andrea [Hrsg.]; Blumberg, Eva [Hrsg.]; Goll, Thomas [Hrsg.]; Michalik, Kerstin [Hrsg.]; Tenberge, Claudia [Hrsg.]: Sachunterricht in der Informationsgesellschaft. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2022, 159 S. - (Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts; 32) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-241978 - DOI: 10.25656/01:24197
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)