Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:  
Titel
Lernbegleitung durch Unterrichtsbesprechungen im Langzeitpraktikum. Worüber sprechen Lehrkräftebildner*innen unterschiedlicher Institutionen mit Studierenden?
Autoren ; GND-ID ORCID; ; ; ;
OriginalveröffentlichungHesse, Florian [Hrsg.]; Lütgert, Will [Hrsg.]: Auf die Lernbegleitung kommt es an! Konzepte und Befunde zu Praxisphasen in der Lehrerbildung. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2020, S. 41-57
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Lehrerausbildung; Lernbegleitung; Praxissemester; Schulpraxis; Pädagogische Praxis; Schulpraktikum; Lehramtsstudent; Kompetenzerwerb; Pädagogische Kompetenz; Lehrerbildner; Lehrer; Unterrichtsbeobachtung; Unterrichtsanalyse; Reflexion <Phil>; Mentoring; Hochschule; Schule; Coaching; Lehrberuf; Professionalisierung; Lehramtsstudiengang; Handlungskompetenz; Einstellung <Psy>; Feed-back; Interaktion; Gespräch; Besprechung; Unterricht; Audioaufzeichnung; Studie; Niedersachsen; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7815-2382-1; 978-3-7815-5821-2
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Unterrichtsnachbesprechungen zwischen Lehrkräftebildenden und Studierenden während schulpraktischer Phasen stellen eine zentrale Lerngelegenheit für Studierende dar, wobei es besonders relevant ist, worüber gesprochen wird. In dieser Untersuchung wurden n=35 Unterrichtsnachbesprechungen zwischen Studierenden und schulischen bzw. universitären Lehrkräftebildenden in Bezug auf die besprochenen Themen ausgewertet und dabei Gespräche von Mentorinnen und Mentoren mit denen von fachdidaktischem Personal bzw. Lehrenden aus dem Vorbereitungsdienst miteinander verglichen. Den zeitlich größten Anteil in den Besprechungen nimmt die Diskussion des Verhaltens von a) Schülerinnen und Schülern bzw. b) Studierenden ein. Weiterhin sind Besprechungen der Mentorinnen und Mentoren kürzer und es werden weniger Themen besprochen als bei Gesprächen mit universitären Lehrkräftebildenden. Zudem ergeben sich teilweise Differenzen in der zeitlichen Verteilung der besprochenen Themen. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Auf die Lernbegleitung kommt es an! Konzepte und Befunde zu Praxisphasen in der Lehrerbildung
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am28.05.2020
Empfohlene ZitierungBeckmann, Timo; Ehmke, Timo; Dede, Claudia; Kriel, Annemarie; Spöhrer, Stefan; Witt, Sandra: Lernbegleitung durch Unterrichtsbesprechungen im Langzeitpraktikum. Worüber sprechen Lehrkräftebildner*innen unterschiedlicher Institutionen mit Studierenden? - In: Hesse, Florian [Hrsg.]; Lütgert, Will [Hrsg.]: Auf die Lernbegleitung kommt es an! Konzepte und Befunde zu Praxisphasen in der Lehrerbildung. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2020, S. 41-57 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-200780 - DOI: 10.35468/5821_03
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)