Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:  
Titel
Perspektiven auf Hochschullernwerkstätten. Wechselspiele zwischen Individuum, Gemeinschaft, Ding und Raum
Urheber (Inst.)Lernwerkstätten im Spannungsverhältnis zwischen Individuum, Gemeinschaft, Ding und Raum (Veranstaltung : 2018 : Erfurt)
Weitere BeteiligteTänzer, Sandra [Hrsg.]; Godau, Marc [Hrsg.]; Berger, Marcus [Hrsg.]; Mannhaupt, Gerd [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungBad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2019, 204 S. - (Lernen und Studieren in Lernwerkstätten)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Hochschule; Hochschullehre; Hochschuldidaktik; Lernwerkstatt; Forschungswerkstatt; Forschung; Forschungspraxis; Student; Erziehungswissenschaftler; Lehramtsstudent; Lehrerbildner; Lehrerbildung; Lehrerausbildung; Konzeption; Praxiserfahrung; Individuum; Gemeinschaft; Individuelle Entwicklung; Kooperatives Lernen; Kollaboration; Lernprozess; Lernentwicklung; Lehr-Lern-Prozess; Reflexion <Phil>; Forschendes Lernen; Raum; Lernumgebung; Lernort; Raumgestaltung; Diagnostik; Selbstverständnis; Konzept; Diskurs; Elementarpädagogik; Studiengang; Bildungsbegriff; Werkstattarbeit; Kind; Besuch; Frühpädagogik; Entwicklung; Teilnahme; Begleitung <Psy>; Handlungsorientierung; Anerkennung; Praxisbezug; Pädagogisches Handeln; Pädagogische Praxis; Kasuistik; Demokratische Bildung; Lehrer; Professionalisierung; Praxeologie; Materielle Bedingungen; Subjekt <Phil>; Mensch-Raum-Beziehung; Lernen; Didaktisches Material; Lernmaterial; Herstellung; Problemorientiertes Lernen; Primarbereich; Selbstbestimmtes Lernen; Experiment; Sachunterricht; Kompetenzentwicklung; Unterrichtsplanung; Adaptiver Unterricht; Aufgabenstellung; Lernausgangslage; Lehrkompetenz; Hochschulkooperation; Universitätsbibliothek; Bibliothek; Transformation; Raumnutzung; Agency-Theorie; Poster; Umfrage; Qualitative Analyse; Fragebogenerhebung; Evaluation; Studie; Interventionsstudie; Interview; Quasi-Experiment; Sammelband; Halle-Wittenberg; Emden; Siegen; Erfurt; Dresden; Osnabrück; Kassel; Brixen; Bozen; Sachsen-Anhalt; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Thüringen; Sachsen; Saarland; Hessen; Südtirol; Deutschland; Israel; Italien
TeildisziplinPädagogische Psychologie
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-7815-2336-4
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):„Perspektiven auf Hochschullernwerkstätten“ bündelt Tagungsbeiträge der 11. Internationalen Tagung der Hochschullernwerkstätten im Februar 2018 in Erfurt. Es lädt dazu ein, in den breiten Diskurs über konzeptionelle Überlegungen, Forschungen und Praxiserfahrungen in und über Hochschullernwerkstätten einzutauchen. Mit der Betonung des Wechselspiels von Individuum, Gemeinschaft, Ding und Raum werden dabei vier Themenfelder und Interdependenzbeziehungen aufgegriffen, die für Hochschullernwerkstätten konstitutiv sind: Welche Chancen und Herausforderungen bieten Lernwerkstätten für die individuelle Entwicklung? Wie können kooperative und kollaborative Lernprozesse in Gemeinschaften gefördert werden? Welche Bedeutung haben Dinge, Artefakte, Medien, Technologien für Lernen und Bildung in Lernwerkstätten? Wie realisieren sich in Räumen und Raumkonstellationen von Lernwerkstätten unterschiedliche diskursive Praxen und Lernprozesse? (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge:Einführung in den Band
Hochschullernwerkstatt – ist doch klar! ...?! Überlegungen zu einer Gegenstandsbestimmung im Selbst- und Fremdverständnis
Zum Selbstverständnis von Werkstätten in kindheitspädagogischen Studiengängen – Erste Annäherungen
Kinder in Hochschullernwerkstätten. Ethische Überlegungen an der Schnittstelle zwischen dem Individuum und den Konfigurationen eines hochschuldidaktischen Settings
Synergien kasuistischer Forschungswerkstatt und Lernwerkstatt – Reflexionsanregung durch räumlich bereicherte Forschungsarbeit
Pluralistisches Lernen als radikales Werkstattlernen? Überlegungen zu Impulsen aus der Perspektive Demokratischer Bildung
Zur materiellen Relationalität von Lernprozessen in Lernwerkstätten
Mensch, Ding, Raum - was geschieht in Lernwerkstätten?
Die Drehscheibe als Ding. Eine empirische Studie über die Herstellung eines didaktischen Materials in einem Lernwerkstattseminar
Kollaboratives Problem-Based Learning – Ein Kooperationsmodell der Hochschullernwerkstatt Erfurt und der OASE Lernwerkstatt Siegen
Perspektiven forschenden Lernens in der Lern- und Forschungswerkstatt Grundschule der TU Dresden
Diagnostische Kompetenzen entwickeln – Lernwerkstätten als (Erprobungs)Räume didaktischer Adaptivität
Förderung der beruflichen Handlungsfähigkeit von Studierenden im Sachunterricht durch das Gofex_Projektpraktikum
Aus zwei Orten wird ein Lernraum. Transformationsprozesse inhaltsbezogener Raumgestaltung – die Kooperation zwischen Universitätsbibliothek und EduSpace Lernwerkstatt an der Freien Universität Bozen
doing AGENCY – der Transfer von AGENCY-Elementen in Lernwerkstätten am Beispiel des Grundschullabors für Offenes Experimentieren
Kollaboratives Problem-Based Learning. Ein hochschuldidaktischer Ansatz zur Erschließung professionellen Wissens durch problemorientierte und kollaborative Lernprozesse
Die Lernwerkstatt Inklusion – Multiplikationsraum in Interdependenz mit Fortbildungsreihe
Interdisziplinäre Kooperation zur innovativen Gestaltung von Unterricht und Lehre
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am16.06.2020
Empfohlene ZitierungLernwerkstätten im Spannungsverhältnis zwischen Individuum, Gemeinschaft, Ding und Raum (Veranstaltung : 2018 : Erfurt): Perspektiven auf Hochschullernwerkstätten. Wechselspiele zwischen Individuum, Gemeinschaft, Ding und Raum. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2019, 204 S. - (Lernen und Studieren in Lernwerkstätten) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-201813 - DOI: 10.35468/5773
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)