Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Communities in new media: virtual enterprises, research communities & social media networks. 15. Workshop GeNeMe '12, Gemeinschaften in Neuen Medien. TU Dresden, 04./05.10.2012
Urheber (Inst.)Workshop GeNeMe (15 : 2012 : Dresden)
Weitere BeteiligteKöhler, Thomas [Hrsg.]; Kahnwald, Nina [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungDresden : TUDpress 2012, XIII, 334 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)E-Learning; Neue Medien; Digitale Medien; Informationstechnologie; Virtuelle Gemeinschaft; Virtuelles Unternehmen; Virtuelle Arbeitswelt; Informationsmanagement; Netzwerk; Internet; World Wide Web; Anwendung; Digitalisierung; Hochschule; Unternehmensorganisation; Informationssystem; Web Based Training; Computerunterstütztes Verfahren; Online; Wissensmanagement; Virtuelle Lehre; Kooperation; Lernen; Praxis; Geschäftsmodell; Technologische Entwicklung; Mobiles Gerät; Software; Virtuelle Organisation; Konzept; Technologie; Elektronische Kommunikation; Soziales Netzwerk; Kompetenz; Gemeinschaft; Community; Online-Kommunikation; Innovation; Virtuelle Realität; Multimedia; Wissenschaftliche Weiterbildung; Schüler; Gymnasium; Einstellung <Psy>; Mediennutzung; Konferenzschrift; Deutschland
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Medienpädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionenTechnische Universität Dresden, Medienzentrum
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-942710-86-2
SpracheMehrsprachig
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Internet-basierte Technologien wie z. B. Social Media Werkzeuge, aber auch ERP-Systeme und Wissensplattformen verändern weiterhin Form und Intensität der Zusammenarbeit in Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung bis hin zum privaten (Zusammen-)Leben. Dabei führt die zunehmende Mobilität zu neuen Nutzungsoptionen auch für multimediale Systeme, sei es im Bereich des Gaming oder beim gemeinsamen Gestalten digitaler Produkte. Gerade für die Web 2.0 Technologien gilt: Ziel der Nutzung sind Kommunikation, Kooperation und Kollaboration. Die Nutzer suchen Unterstützung bei täglichen Routineprozessen ebenso wie in nicht alltäglichen Situationen - etwa bei der Erstellung von Inhalten - und schließen sich in Online-Fachgemeinschaften, sogenannten Communities, unterschiedlichster Ausrichtung zusammen. Der Sammelband zur Tagung „Gemeinschaften in Neuen Medien“ widmet sich 2012 dem Rahmenthema „Communities in New Media: Virtual Enterprises, Research Communities & Social Media Networks“ und enthält Beiträge zu folgenden Themenfeldern: Konzepte, Technologien und Methoden für Virtuelle Gemeinschaften (VG) & Virtuelle Organisationen (VO); Mobile and Augmented Life; Soziale Gemeinschaften (SG) in Neuen Medien; Wirtschaftliche Aspekte von Gemeinschaften in Neuen Medien; Lernen, Lehren und Forschen mit dem Web 2.0. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am01.07.2021
Empfohlene ZitierungKöhler, Thomas [Hrsg.]; Kahnwald, Nina [Hrsg.]: Communities in new media: virtual enterprises, research communities & social media networks. 15. Workshop GeNeMe '12, Gemeinschaften in Neuen Medien. TU Dresden, 04./05.10.2012. Dresden : TUDpress 2012, XIII, 334 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-224005 - DOI: 10.25656/01:22400
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)